Luftdichtigkeit

Die Luftdichtigkeit muß nach den Vorschriften der ENEV geplant werden. Dabei sollen viele Durchdringungen vermieden werden. Deshalb bauen wir auch generell mit Installationsebene, so dass (wie auf dem Bild unten zu sehen) der Elektriker seine Kabel innerhalb der luftdichten Gebäudehülle verlegen kann.

Dampfbremsen und sperren müssen penibel abgeklebt werden. Jedes Luftleck ist eine potentielle Schwachstelle, damit es zieht. Viele kennen den sogenannten „Steckdosenorkan“. Ursache ist oftmals eine nachlässig ausgeführte Luftdichtigkeit.

Zum Abschluß machen wir dann immer einen Blowerdoor-Test. Hier werden in unterschiedlichen Testreihen die Windströme simuliert. Dieser Test ist heutzutage nicht verpflichtend (außer kfwEffizienzhäuser) Spätestens aber 2020 mit verschärften Anforderungen.

Wir sind heute schon gut gerüstet, wie unsere Testreihen immer wieder zeigen.

Wie können wir Ihnen helfen?​